Prof. Dr. jur. Klaus-Dieter Drüen

Universitätsprofessor

Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Steuerrecht und Öffentliches Recht

Sprechstunde:

Nach den Vorlesungen und nach Vereinbarung per E-Mail

Kurzbiographie

Jahr
Werdegang
1969
Geburt in Moers/Niederrhein
1988
nach dem Abitur Berufsausbildung in der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalens (Dipl. Finanzwirt) und Studium der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften an der FernUniversität Hagen und der Ruhr-Universität Bochum
1991 - 1997
Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1994
Wirtschaftswissenschaftliches Vordiplom
1996
Erstes Juristisches Staatsexamen
1998
Promotion an der Ruhr-Universität Bochum
1999
Zweites Juristisches Staatsexamen
2000-2006
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Steuerrecht an der Ruhr-Universität Bochum
Dez. 2005
Habilitation und Verleihung der venia legendi für Deutsches und Europäisches Steuerrecht, Bilanzrecht, Staats- und Verwaltungsrecht
Wintersemester 2007/2008 bis Sommersemester 2015
Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmenssteuerrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (zuvor Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhl)
Seit Wintersemester 2015/16
Inhaber des Lehrstuhls für Deutsches, Europäisches und Internationales Steuerrecht und Öffentliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2017-2023
Vorsitzender der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V.
Abgelehnte Rufe
2006 Ruf an die Universität Augsburg als Universitätsprofessor (W 3) für Öffentliches Recht, Finanzrecht und Steuerrecht (Nachfolge Jakob);
2012 an die Universität Trier auf die Professur (W 3) für Öffentliches Recht, deutsches und Internationales Finanz- und Steuerrecht (Nachfolge Burmester);
2020 an die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer auf die Professur (W 3) für Öffentliches Recht, insbesondere Haushalts-, Finanz- und Steuerrecht (Nachfolge Wieland);
2021 an die Universität Wien auf die Professur für Finanzrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Forschungsschwerpunkte und Schriftenverzeichnis

  • Deutsches, Europäisches und Internationales Steuerrecht
  • Unternehmenssteuerrecht einschließlich Handels- und Steuerbilanzrecht
  • Steuervollzug sowie Steuerstrafrecht
  • Bezüge des Steuerrechts zum allgemeinen Verwaltungsrecht und Staatsrecht
  • Allgemeines Abgaben- und Finanzverfassungsrecht

  • Monographien
  • Kommentierungen
  • Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken
  • Beiträge in Lexika
  • Tagungsberichte und Entscheidungsanmerkungen
  • Rezensionen
  • Ausbildungsbeiträge
  • Sonstiges
  • Redaktion/Herausgeberschaft

  • Periodengewinn und Totalgewinn – Zum Einfluß des Totalgewinngedankens auf die steuerrechtliche Gewinnermittlung (Dissertation), Schriften zum Steuerrecht, Band 64, Duncker und Humblot, Berlin 1999, 196 S. (rezensiert von Kanzler, FR 2001, S. 918-920);
  • Die Indienstnahme Privater für den Vollzug von Steuergesetzen, Habilitationsschrift Bochum 2005, Jus Publicum 218, Mohr Siebeck, Tübingen 2012, 450 S.;
  • Jachmann/Drüen, Allgemeines Verwaltungsrecht, 3. Aufl., Carl Heymanns Verlag, Köln 2010, 183 S. (Neuauflage in Vorbereitung);
  • Dietlein/Drüen, Grundlagen und Reichweite des Vertrauensschutzes bei Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr, Düsseldorfer Rechtswissenschaftliche Schriften, Band 89, Nomos Verlag, Baden-Baden 2010, 101 S.;
  • Modelle und Rechtsfragen zeitnaher Betriebsprüfung, IFSt-Schrift Nr. 469, Institut Finanzen und Steuern e.V., Berlin 2011, 61 S.;
  • Unternehmensverbundene Stiftungen und ihre Besteuerung, Düsseldorfer Studien zum Steuerrecht, düsseldorf university press, Düsseldorf 2011, 55 S.
  • Drüen/Kersting, Steuerrechtliche Abzugsfähigkeit von Kartellgeldbußen des Bundeskartellamtes, Düsseldorfer Rechtswissenschaftliche Schriften, Band 140, Nomos Verlag, Baden-Baden 2016, 176 S;
  • Selbstständigkeit im Handwerk unter besonderer Berücksichtigung der Betriebsnachfolge in: Friedl/Burgi (Hrsg): Wirtschaft und Recht für Mittelstand und Handwerk, Band 4, 2021.

Brandis/Heuermann, Einkommensteuergesetz/Körperschaftsteuergesetz/Gewerbesteuergesetz, Verlag Franz Vahlen, München:

  • § 1 GewStG 18 S. (Mai 2022)
  • § 2 GewStG 12 S. (Oktober 2021)
  • § 2a GewStG 6 S. (März 2022)
  • § 7 GewStG 13 S. (Oktober 2021)
  • § 7b GewStG 11 S. (Mai 2023)
  • § 10a GewStG 34 S. (März 2022)
  • § 4 EStG 20 S. (Mai 2023)
  • § 4g EStG 14 S. (Mai 2022)

Claussen/Scherrer, Kölner Kommentar zum Rechnungslegungsrecht, Carl Heymanns Verlag, Köln, 2011:

  • §§ 238-239 HGB, 20 S.

Franz, Versicherungsteuergesetz/ Feuerschutzsteuergesetz: VersStG/FeuerschStG, Kommentar, C.H. Beck-Verlag, München, 2023:

  • § 7 VersStG 1996
  • § 5 FeuerschStG

Frotscher/Drüen (Hrsg.), Kommentar zum Körperschaft-, Gewerbe- und Umwandlungssteuergesetz, Haufe-Lexware GmbH, Freiburg, 2017:

  • Vor § 1 KStG (Einführung in das Körperschaftsteuersystem) 48 S. (Juni 2020)
  • § 1 KStG (Unbeschränkte Steuerpflicht) 58 S. ( Juli 2020)
  • § 2 KStG (Beschränkte Steuerpflicht) 17 S. (September 2018)
  • § 3 KStG (Abgrenzung der Steuerpflicht) 15 S. (Januar 2022)
  • § 5 KStG (Befreiungen) (Oktober 2018)
  • § 6 KStG (Einschränkung der Befreiung von Pensions-, Sterbe-, Kranken- und Unterstützungskassen) (Oktober 2018)
  • § 6a KStG (Einkommensermittlung bei vollsteuerpflichtigen Unterstützungskassen) (Januar 2019)
  • § 7 KStG (Grundlagen der Besteuerung) (April 2019)
  • § 9 KStG (Abziehbare Aufwendungen) 45 S. (November 2021)
  • § 13 KStG (Beginn und Erlöschen einer Steuerbefreiung) (April 2019)

Hachmeister/Kahle/Mock/Schüppen, Bilanzrecht Kommentar, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2018 (3. Auflage 2022):

  • §§ 238-241a HGB (Buchführung.Inventar)
  • §§ 257-261 HGB (Aufbewahrung und Vorlage)
  • § 265 HGB (Allgemeine Grundsätze für die Gliederung)
  • § 266 HGB (Gliederung der Bilanz)

Helios/Wewel/Wiesbrock, REIT-Gesetz, Gesetz über deutsche Immobilien-Aktien-gesellschaften mit börsennotierten Anteilen (Real Estate Investment Trusts mit Nebenbestimmungen), C.H. Beck Verlag, München, 2008:

  • § 21 REITG (Verfahrensvorschriften).

Herrmann/Heuer/Raupach, Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz:

  • § 9 KStG (Abziehbare Aufwendungen), Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln, 58 S. (Dezember 2011/Neubearbeitung 2018 und Aktualisierung Juni 2020)

Hübschmann/Hepp/Spitaler, Komm. Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung, Otto Schmidt Verlag, Köln:

  • § 88 (Untersuchungsgrundsatz), 146 S. (Juni 2021)

Kahl/Waldhoff/Walter, Bonner Kommentar zum Grundgesetz, C. F. Müller, Heidelberg:

  • Art. 106a GG, 22 S. (November 2018)
  • Art. 106b GG, 18 S. (November 2018)
  • Art. 106 GG, 296 S. (September 2021)

Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, Einkommensteuergesetz, C. F. Müller, Heidelberg u.a.:

  • § 21 EStG (Vermietung und Verpachtung), (Oktober 2019)
  • § 24c EStG (Jahresbescheinigung über Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne aus Finanzanlagen), 28 S. (Juni 2008).

Kluth (Hrsg.), Föderalismusreformgesetz, Nomos-Verlag, Baden-Baden, 2007:

  • Art. 105, 107 und 108 GG, 31 S. (gemeinsam mit Prof. Dr. Seer).

Koller/Kindler/Drüen, HGB, Kommentar zum Handelsgesetzbuch, 10. Aufl. 2023, Verlag C.H. Beck, München:

  • §§ 238-289 f. HGB.

v. Mangold/Klein/Starck, Hrsg. Huber/Voßkuhle, Kommentar zum Grundgesetz, 7. Aufl. 2018, Verlag C.H. Beck, München:

  • Art. 110 GG (Haushaltsgrundsätze), 39 S. (gemeinsam mit Christian Art. 110 GG (Haushaltsgrundsätze), 39 S. (gemeinsam mit Christian Hillgruber).

Schulze-Osterloh/Hennrichs/Wüstemann, Handbuch des Jahresabschlusses, Otto-Schmidt Verlag, Köln, 2019:

  • Verbindlichkeiten in der Handels- und Steuerbilanz, Abt. III/4, (September2019).

Staub (Begr.), Handelsgesetzbuch: HGB, Band 5. 5. Auflage 2014, 6. Auflage 2021, De Gruyter, Berlin:

  • § 254-256a HGB

Stenger/Loose, Bewertungsrecht BewG/ErbStG/GrStG, Otto-Schmidt Verlag, Köln:

  • Grundsteuer und Verfassungsrecht, 44 S. (November 2020);
    Föderalisierung der Grundsteuer, 26 S. (November 2022).

Striegel/Wiesbrock/Jesch, Kapitalbeteiligungsrecht, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart, 2009:

  • Einf. AO, §§ 39, 42, 75 AO, 13 S.

Tipke/Kruse, Kommentar zur Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung, 16. Aufl., Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln:

  • § 2 AO (Vorrang völkerrechtlicher Vereinbarungen), 66 S. (Mai 2022)
  • § 2a AO (Verarbeitung personenbezogener Daten), 30 S. (Mai 2021)
  • § 3 AO (Steuern, steuerliche Nebenleistungen), 92 S. (Februar 2022)
  • § 4 AO (Begriff des Gesetzes: Rechtsquellen- u. Methodenlehre), 50 S. (Juni 2020) (Rechtsnormen), 54 S. (September 2020) (Anwendung), 68 S. (Oktober 2020)
  • § 5 AO (Ermessen), 33 S. (Oktober 2018)
  • § 7 AO (Amtsträger), 10 S. (Februar 2022)
  • Vor §§ 8-13 AO, 3 S. (Juli 2022)
  • § 8 AO (Wohnsitz), 21 S. (Juli 2022)
  • § 9 AO (Gewöhnlicher Aufenthalt), 10 S. (Juli 2022)
  • § 10 AO (Geschäftsleitung), 10 S. (August 2023)
  • § 11 AO (Sitz), 3 S. (Juli 2022)
  • § 12 AO (Betriebsstätte), 38 S. (August 2023)
  • § 13 AO (Ständiger Vertreter), 10 S. (August 2023)
  • Vor §§ 16-29 AO (Zuständigkeit der Finanzbehörden), 4 S. (November 2022)
  • § 16 AO (Sachliche Zuständigkeit), 6 S. (November 2022)
  • § 17 AO (Örtliche Zuständigkeit) 4 S. (November 2022)
  • § 18 AO (Gesonderte Feststellungen) 8 S. (September 2023)
  • § 19 AO (Steuern natürlicher Personen), 10 S. (November 2022)
  • § 20 AO (Steuern der Körperschaften), 5 S. (Februar 2023)
  • § 20a AO (Steuern vom Einkommen bei Bauleistungen), 4 S. (Februar 2023)
  • § 21 AO (Umsatzsteuer), 6 S. (Februar 2023)
  • § 22 AO (Realsteuern), 4 S. (Februar 2023)
  • § 22a (Festlandsockel), 8 S. (Februar 2023)
  • § 23 AO (Einfuhr und Ausfuhrabgaben bei Verbrauchsteuern), 4 S. (Februar 2023)
  • § 24 AO (Ersatzzuständigkeit), 2 S. (Februar 2023)
  • § 25 AO (Mehrfache örtliche Zuständigkeit), 2 S. (Februar 2023)
  • § 26 AO (Zuständigkeitswechsel), 6 S. (Februar 2023)
  • § 27 AO (Zuständigkeitsvereinbarung), 6 S. (Februar 2023)
  • § 28 AO (Zuständigkeitsstreit), 2 S. (Februar 2023)
  • § 29 AO (Gefahr im Verzug), 2 S. (Februar 2023)
  • § 29a AO (Unterstützung des örtlich zuständigen Finanzamts), 12 S. (Februar 2021)
  • §§ 29b, 29c AO (Verarbeitung geschützter Daten und Steuergeheimnis), 34 S. (August 2021)
  • § 30 (Steuergeheimnis), 92 S. (Oktober 2019)
  • § 30a AO (Schutz von Bankkunden), 24 S. (Oktober 2017)
  • Vor §§ 31-31b AO (Steuergeheimnis), 4 S. (April 2019)
  • § 31 AO (Mitteilung von Besteuerungsgrundlagen), 6 S. (April 2019)
  • § 31a AO (Bekämpfung illegaler Beschäftigung), 10 S. (April 2019)
  • § 31b AO (Mitteilungen zur Bekämpfung der Geldwäsche) 11 S. (April 2019)
  • § 31c AO (Verarbeitung zu statistischen Zwecken), 12 S. (Oktober 2018)
  • § 32 AO (Haftungsbeschränkung für Amtsträger), 10 S. (Oktober 2018)
  • § 32a-f AO (Rechte der betroffenen Person), 96 S. (Mai 2021)
  • Vor § 33 AO (Einführung Steuerschuldrecht), 6 S. (Oktober 2018)
  • § 33 AO (Steuerpflichtiger), 28 S. (Februar 2019)
  • § 37 AO (Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis), 58 S. (September 2022)
  • § 38 AO (Entstehung der Ansprüche aus dem Steuerverhältnis), 22 S. (Okt. 2020)
  • § 39 AO (Zurechnung), 52 S. (Februar 2023)
  • § 40 AO (Gesetz- oder sittenwidriges Handeln), 18 S. (Mai 2022)
  • § 41 AO (Unwirksame Rechtsgeschäfte), 40 S. (Juli 2022)
  • § 42 AO (Missbrauch von rechtl. Gestaltungsmöglichkeiten), 86 S. (September 2022)
  • § 43 AO (Steuerschuldner pp.), 8 S. (Februar 2021)
  • §§ 44-50 AO (Gesamtschuldner, Gesamtrechtsnachfolge, Abtretung, Leistung durch Dritte, Verschollenheit, Erlöschen der Verbrauchsteuer), 86 S. (Oktober 2020)
  • § 78 AO (Beteiligte), 10 S. (Februar 2021)
  • § 79 AO (Handlungsfähigkeit), 13 S. (Februar 2021)
  • § 80 AO (Bevollmächtigte und Beistände), 70 S. (April 2020)
  • § 80 a AO (Elektronische Übermittlung v. Vollmachtsdaten), 9 S. (Februar 2022)
  • § 81 AO (Bestellung eines Vertreters von Amts wegen), 11 S. (Februar 2022)
  • § 138a AO (Länderbezogener Bericht multinationaler Unternehmensgruppen), 28 S. (Mai 2023)
  • Vor § 140 bis § 148 AO (Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten), 14 S. (September 2020)
  • § 140 (Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten nach anderen Gesetzen), 18 S. (September 2020)
  • § 141 (Buchführungspflicht bestimmter Steuerpflichtiger), 32 S. (September 2020)
  • § 142 AO (Ergänzende Vorschriften für Land- und Forstwirte), 4 S. (Juli 2022)
  • § 143 AO (Aufzeichnung des Wareneingangs), 8 S. (Juli 2022)
  • § 144 AO (Aufzeichnung des Warenausgangs), 8 S. (Juli 2022)
  • § 145 AO (Allg. Anforderungen an Buchführung u. Aufzeichnungen), 24 S. (September 2023)
  • § 146 AO (Ordnungsvorschriften für die Buchführung), 54 S. (August 2021)
  • § 146a AO (Ordnungsvorschrift für elektr. Aufzeichnungssysteme), 20 S. (August 2021)
  • § 146b AO (Kassen-Nachschau), 16 S. (August 2021)
  • § 147 AO (Aufbewahrung von Unterlagen), 66 S. (Juli 2023)
  • § 147a AO (Aufbewahrungspflicht bei Überschusseinkünften), 20 S. (Juli 2023)
  • § 147b AO (Verordnungsermächtigung), 6 S. (Juli 2023)
  • § 148 AO (Bewilligung von Erleichterungen), 12 S. (Juli 2023)
  • §§ Vor 169-171 AO (Festsetzungsverjährung), 12 S. (Oktober 2017)
  • § 169 AO (Festsetzungsfrist), 20 S. (Oktober 2017)
  • § 170 AO (Beginn der Festsetzungsfrist), 22 S. (November 2021)
  • § 171 AO (Ablaufhemmung), 9 S. (August 2021 und 67 S. (Januar 2020)
  • § 178 AO (Kosten bei besond. Inanspruchnahme), 24 S. (Januar 2016)
  • Vor §§ 249-346 AO (Vollstreckung), 8 S. (Mai 2023)
  • § 249 (Vollstreckungsbehörden), 20 S. (Mai 2023)
  • § 268 AO (Aufteilung einer Gesamtschuld), 6 S. (April 2017)
  • § 269 AO (Aufteilung einer Gesamtschuld - Antrag), 4 S. (April 2017)
  • § 270 AO (Allgemeiner Aufteilungsmaßstab), 3 S. (April 2017)
  • § 271 AO (Aufteilungsmaßstab für die Vermögenssteuer), 3 S. (April 2017)
  • § 272 AO (Aufteilungsmaßstab für Vorauszahlungen), 2 S. (April 2017)
  • § 273 AO (Aufteilungsmaßstab für Steuernachforderungen), 2 S. (April 2017)
  • § 274 AO (Besonderer Aufteilungsmaßstab), 2 S. (April 2017)
  • § 275 AO (aufgehoben)
  • § 276 AO (Rückständige Steuer, Einleitung Vollstreckung), 4 S. (April 2017)
  • § 277 AO (Vollstreckung), 2 S. (April 2017)
  • § 278 AO (Beschränkung der Vollstreckung), 4 S. (April 2017)
  • § 279 AO) (Aufteilungsbescheid), 3 S. (April 2017)
  • § 280 AO (Änderung Aufteilungsbescheid), 2 S. (April 2017)
  • Vor § 328-335 AO (Vorbemerkungen), 2 S. (November 2022)
  • § 328-335 AO (Vollstreckung wegen Handlungen, Duldungen oder Unterlassungen), 51 S. (November 2022)
  • § 336 AO (Erzwingung von Sicherheiten), 3 S. (November 2022)
  • § 379 AO (Steuergefährdung), 46 S. (Mai 2023)
  • § 380 AO (Gefährdung der Abzugsteuern) 10 S. (August 2019)
  • § 383 AO (Unzulässiger Erwerb von Steuererstattungs- und Vergütungsansprüchen) 10 S. (Oktober 2020)
  • § 383b AO (Pflichtverletzung bei der Übermittlung von Vollmachtsdaten), 6 S. (November 2022)
  • § 387 AO (Sachlich zuständige Finanzbehörde) 10 S. (Februar 2021)
  • § 388 AO (Örtlich zuständige Finanzbehörde) 11 S. (Februar 2021)
  • § 389 AO (Zusammenhängende Strafsachen) 6 S. (Februar 2021)
  • § 390 AO (Mehrfache Zuständigkeit) 12 S. (Oktober 2020)
  • § 391 AO (Zuständiges Gericht) 11 S. (Februar 2021)
  • § 392 AO (Verteidigung) 16 S. (Februar 2021)
  • § 393 AO (Verhältnis d. Strafverfahrens z. Besteuerungsverfahren), 48 S. (Juli 2022)
  • § 395 AO (Akteneinsicht der Finanzbehörde), 8 S. (Februar 2021)
  • § 396 AO (Aussetzung des Verfahrens), 32. S. (September 2023)
  • § 409 AO (Zuständige Verwaltungsbehörde) 4 S. (Mai 2021)
  • § 411 AO (Bußgeldverfahren gegen Rechtsanwälte) 8 S. (Mai 2021)
  • § 412 AO (Zustellung, Vollstreckung, Kosten), 10 S. (Mai 2021)
  • § 413-AO (Schlussvorschriften - Einschränkung von Grundrechten), 8 S. (Februar 2022)
  • §§ 414-415 AO (Berlinklausel/Inkrafttreten), 2 S. (Februar 2019)
  • § 58 FGO (Prozessfähigkeit), 20 S. (September 2022)
  • § 102 FGO (Nachprüfung einer Ermessensentscheidung)

Wassermeyer/Kaeser/Schwenke/Drüen (Hrsg.), Doppelbesteuerung, C.H. Beck Verlag, München:

MA - Musterabkommen

  • Vor Art. 1 (März 2018)
  • Art. 3 (Oktober 2015)
  • Vor Art. 6-22 (Oktober 2019)
  • Art. 12 (Oktober 2015)
  • Art. 16 (Juli 2017)
  • Art. 18 (Oktober 2022)
  • Art. 19 (Januar 2018)
  • Art. 25 (März 2020)

DBA - Doppelbesteuerungsabkommen

  • Südafrika, 79 S. (Januar 2022)
  • Anhang Südafrika, 14 S. (Oktober 2021),

  • Steuerliche Rückforderungsansprüche nach § 37 Abs. 2 AO im Fall der Sicherungszession, StuW 1998, S. 208-218 (gemeinsam mit Prof. Dr. Seer);
  • Zur Rückforderung von Steuererstattungen und –vergütungen vom Sicherungszessionar nach § 37 II AO, NJW 1999, S. 265-267 (gemeinsam mit Prof. Dr. Seer, Kurzfassung von Titel Nr. 1);
  • Haushaltsvorbehalt bei der Verwerfung verfassungswidriger Steuergesetze?, FR 1999, S. 289-294;
  • Über den Totalgewinn – Maßstab der Gewinnerzielungsabsicht und Störfaktor für die Gewinnermittlung, FR 1999, S. 1097-1108;
  • Zur Wahl der steuerrechtlichen Gewinnermittlungsart, DStR 1999, S. 1589-1595;
  • Über Zweck und Grenzen der Abfärberegelung des § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG – Trendwende durch das Urteil des XI. Senats des BFH vom 11.8.1999?, FR 2000, S. 177-186;
  • Ausgliederung gewerblicher Tätigkeiten zur Vermeidung der Gewerbesteuerpflicht freiberuflicher Sozietäten, BB 2000, S. 2176-2183 (gemeinsam mit Prof. Dr. Seer);
  • Zur Rechtsnatur des Steuerrechts und ihrem Einfluß auf die Rechtsanwendung, in Seer/Drenseck (Hrsg.), Festschrift für Heinrich Wilhelm Kruse, Köln 2001, S. 191-212;
  • Der Automatismus der Klageänderung nach Änderung des Bescheids, AO-StB 2001, S. 87-90;
  • Außenprüfung und Festsetzungsverjährung, AO-StB 2001, S. 194-196;
  • Der Maßgeblichkeitsgrundsatz im Wechselspiel zwischen Gesetzgeber und Rechtsprechung, FR 2001, S. 992-999;
  • Disziplinarverfahren und Steuergeheimnis, ZBR 2002, S. 115-127;
  • Das Verbot überraschender Rechtsanwendung im FG-Prozeß, AO-StB 2002, S. 196-200;
  • Die Verfahrensrüge der Überraschungsentscheidung, AO-StB 2002, S. 242-245;
  • Vertrauensschutz bei steuerfreien Anteilsveräußerungen – Verfassungskonformes Übergangsrecht nach § 8b Abs. 4 S. 2 Nr. 2, § 34 Abs. 4 S. 7 KStG, GmbHR 2002, S. 1093-1103 (gemeinsam mit Prof. Dr. Seer);
  • Steuerliche Erstattungsansprüche des Fiskus, AO-StB 2002, S. 374-378;
  • Datenzugriffsrechte der Außenprüfung und Archivierungspflichten der Unternehmen, AO-StB 2003, S. 83-87;
  • Über gewillkürtes Betriebsvermögen bei Freiberuflern, DB 2003, S. 2351-2356;
  • Verfassungsfragen der digitalen Außenprüfung, StuW 2003, S. 205-221;
  • Ermessensfragen der digitalen Außenprüfung, StuW 2003, S. 365-376;
  • Die Kontrolle der Kassenbuchführung mit Hilfe statistischer Testverfahren, Praxis Steuerstrafrecht 2004, S. 18-22;
  • Die Kontrolle der Kassenbuchführung mit Hilfe des „Chi2-Tests“ in der Praxis, Praxis Steuerstrafrecht 2004, S. 44-46 (gemeinsam mit J.-D. Hüfken);
  • Die vermögensverwaltende Personenhandelsgesellschaft im Handels- und Steuerrecht, Steuer & Studium 2004, S. 8-13;
  • Pflicht und Kür: Über Buchführung, Bilanzierung und Gewinnermittlung bei gewerblichem Grundstückshandel, FR 2004, S. 685-698 (gemeinsam mit M. Krumm);
  • Die „Bilanzaufhellung“ im Spiegel der aktuellen Rechtsprechung, Steuern und Bilanzen 2004, S. 489-495 (gemeinsam mit S. Stiewe);
  • Zur Europäisierung der Steuerberatung – Die Auswirkungen der europäischen Grundfreiheiten auf deutsches Berufs- und Steuerverfahrensrecht im Lichte der aktuellen Rechtsprechung, IStR 2004, S. 499-504 (gemeinsam mit K. Thulfaut);
  • Grenzen der Steuerentrichtungspflichten, FR 2004, S. 1134-1148;
  • Die Bilanzen der Personenhandelsgesellschaft, Steuer & Studium 2005, S. 199-204;
  • Zum Wahlrecht der Finanzbehörde zwischen Steuerschätzung und Haftungsbescheid bei unterbliebener Steueranmeldung, DB 2005, S. 299-308;
  • Die Inanspruchnahme des Arbeitgebers für Fiskalzwecke der Finanzverwaltung als Verfassungsproblem, in Seer (Hrsg.), Bochumer Lohnsteuertag, 2005, S. 59-88;
  • Bilanzielle Gewinnermittlung und außerbilanzielle Einkommenskorrekturen bei einer Kapitalgesellschaft, Steuer & Studium 2005, S. 334-342 (gemeinsam mit K. Grundmann);
  • Über konsistente Rechtsfortbildung – Rechtsmethodische und verfassungsrechtliche Vorgaben am Beispiel des richterrechtlichen Instituts der Betriebsaufspaltung, GmbHR 2005, S. 69-81;
  • Die nationale Steuerhoheit im Prozess der Europäisierung, StuW 2005, S. 171-184 (gemeinsam mit B. Kahler);
  • Bestimmtheitserfordernis und Nichtigkeitsfolge bei Steuerbescheiden, in Tipke/Söhn (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Christoph Trzaskalik, Köln 2005, S. 95-120;
  • Rechts- und Sicherheitsfragen der elektronischen Umsatzsteuer-Voranmeldung im Projekt „ELSTER“. DStR 2006, S. 821-828 (gemeinsam mit F. Hechtner);
  • Die Prozessfähigkeit und ihre Prüfung von Amts wegen, AO-StB 2006, S. 158-163;
  • Der rückwirkende Steuerzugriff auf private Veräußerungsgewinne bei hergestellten Gebäuden auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand – Die Reduktion des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 2 EStG als Beispiel für verfassungsgebotenen Rückwirkungsschutz, FR 2006, S. 661-677 (gemeinsam mit Prof. Dr. Seer);
  • Unternehmensumstrukturierung als Steuerumgehung? – Zum geplanten Missbrauchsvorbehalt im neuen Umwandlungssteuerrecht, DStZ 2006, S. 539-547;
  • Prognosen im Steuerrecht, Die Aktiengesellschaft 2006, S. 707-713;
  • Rechtsschutz gegen rückwirkende Gesetze – Eine Zwischenbilanz, StuW 2006, S. 358-365;
  • Neue Pflichten zur Vorlage von Unterlagen bei der Betriebsprüfung von Kapitalgesellschaften und Konzernen?, StbJb. 2006/2007, S. 273-311;
  • Die Bruchteilsgemeinschaft als steuerrechtliche Mitunternehmerschaft?, in Hommelhoff/Rawert/Karsten Schmidt, Festschrift für Hans-Joachim Priester, Köln, 2007, S. 133-155 (gemeinsam mit Franz Josef Haas);
  • Konzernbetriebsprüfung im föderalen Steuerstaat, StuW 2007, S. 112-121;
  • Inanspruchnahme Dritter für den Steuervollzug, in Werner Widmann (Hrsg.), Steuervollzug im Rechtsstaat, DStJG 31, Köln, 2008, S. 167-201;
  • Die Reform des Gemeinnützigkeits- und Zuwendungsrechts und ihre europäische Flanke, FR 2008, 1-15 (gemeinsam mit Stefan Liedtke);
  • Die Bruttobesteuerung von Einkommen als verfassungsrechtliches Vabanquespiel, StuW 2008, 3-14;
  • „Präzisierung“ und „Effekturierung“ des § 42 AO durch das Jahressteuergesetz 2008?, Ubg 2008, 31-38;
  • Die föderale Steuerverwaltung aus der Sicht des Grundgesetzes, FR 2008, 295-302;
  • Rechtsformneutralität der Unternehmensbesteuerung als verfassungsrechtlicher Imperativ?, GmbHR 2008, 393-403;
  • Unternehmerfreiheit und Steuerumgehung, StuW 2008, S. 154-166;
  • Tax Audits of Multinational enterprises – Challenges and Chances in the Era of a Common Consolidated Corporate Tax Base, in Lang/Pistone/Schuch/Staringer (Hrsg.), Common Consolidated Corporate Tax Base, Wien, 2008, S. 1029-1045;
  • Steuerliche Förderung von Wissenschaft und Forschung, in Labisch (Hrsg.), Jahrbuch der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 2007/2008, Düsseldorf, 2008, S. 443-455;
  • Das Unternehmenssteuerrecht unter verfassungsgerichtlicher Kontrolle – Zur Gestaltungsfreiheit des Steuergesetzgebers zwischen Folgerichtigkeit und Systemwechsel, Ubg 2009, S. 23-29;
  • Normenwahrheit als Verfassungspflicht?, Zeitschrift für Gesetzgebung 2009, S. 60-74;
  • Vorbehaltsfestsetzung und Vertrauensschutz, StuW 2009, S. 97-106;
  • Reform der Umsatzsteuerbefreiungen im Heilbereich – Gemeinschaftsrechtliche Vorgaben und ihre Umsetzung durch das Jahressteuergesetz 2009, UR 2009, S. 361-371 (gemeinsam mit A. Staschewski);
  • Der Missbrauch von rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten aus der Sicht der Finanzverwaltung – Kritische Anmerkungen zum AEAO zu § 42 AO (Teil 1), AO-StB 2009, S. 209-213; Fortsetzung der kritischen Anmerkungen zum AEAO zu § 42 AO (Teil 2), AO-StB 2009, S. 240-244;
  • Verzögerungsgeld als neue und fragwürdige Sanktion im Steuerverfahren, Ubg. 2009, S. 549-555;
  • Rechtsschutz gegen Betriebsprüfungsmaßnahmen, AO-StB 2009, S. 88-91;
  • Die Zukunft des Steuerverfahrens, in Schön/Beck, MPI Studies on Intellectual Property, Competition and Tax Law 11, Zukunftsfragen des deutschen Steuerrechts, Berlin/Heidelberg, 2009, S. 1-38;
  • Möglichkeiten und Grenzen einer gesetzlichen Limitation der Erstattung gemeinschaftsrechtswidrig erhobener Steuern, Steuerzentrierte Rechtsberatung (Festschrift für Harald Schaumburg zum 65. Geburtstag), Köln, 2009, S. 609-628;
  • Das Steuerschuldverhältnis als besonderes Verwaltungsrechtsverhältnis, in Studia in Honorem Loucas Theocharopoulos et Dimitra Kontogiorga-Theocharopoulou, Thessaloniki, 2009, Band II, S. 141-159;
  • Der Weg zur gemeinnützigen (rechtsfähigen) Stiftung – Stiftungszivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten und steuerrechtliche Vorgaben, in Piper (Hrsg.), Jahrbuch der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 2008/2009, Düsseldorf, 2010, S. 665-675;
  • Steuerrechtliche Fragen des Krankenhauswesens, in Huster/Kaltenborn (Hrsg.), Krankenhausrecht – Praxishandbuch zum Recht des Krankenhauswesens, München, 2010, S. 315-351;
  • 2010: Der Aufbruch zu einer neuen Steuerkultur?, DStR 2010, S. 2-8;
  • Unternehmensbesteuerung und Verfassung im Lichte der jüngsten Rechtsprechung des BVerfG – Anmerkungen zum Beschluss des BVerfG vom 17. 11. 2009 zur Verfassungswidrigkeit von Umgliederungsverlusten beim Körperschaftsteuerminderungspotential, DStR 2010, S. 513-520;
  • Systemfortschritte im Unternehmenssteuerrecht durch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz?, Ubg 2010, S. 543-550;
  • Zum Gutglaubensschutz im Umsatzsteuerrecht, DB 2010, S. 1847-1850;
  • Über Theorien im Steuerrecht, in Tipke/Seer/Hey/Englisch (Hrsg.), Gestaltung der Steuerrechtsordnung (Festschrift für Joachim Lang zum 70. Geburtstag), Köln, 2010, S. 57-82;
  • National Report Germany, in Lang/Pistone/Schuch/Staringer (Hrsg.), Procedural Rules in Tax Law in the Context of European Union and Domestic Law, Alphen aan den Rijn, 2010, S. 265-301 (gemeinsam mit Daniel Drissen);
  • Krisenverstärkung und -linderung durch steuerliche Vorschriften im Spiegel des Verfassungsrechts, in Oestreicher (Hrsg.), Unternehmen im Umbruch – Krisenbewältigung, Mobilität, Unternehmenstransaktionen und Steuern, Herne/Berlin, 2010, S. 19-45;
  • Kooperation im Besteuerungsverfahren, FR 2011, S. 101-113;
  • Aktuelle Fragen und Antworten zu Verzögerungsgeldern beim Steuervollzug, Ubg 2011, 83-93;
  • Die Sanierungsklausel des § 8c KStG als europarechtswidrige Beihilfe, DStR 2011, 289-294;
  • Systembildung und Systembindung im Steuerrecht, in Mellinghoff/Schön/Viskorf (Hrsg.), Steuerrecht im Rechtsstaat (Festschrift für Wolfgang Spindler zum 65. Geburtstag), Köln, 2011, S. 29-50;
  • Internationale Amtshilfe in Steuersachen im Lichte des deutschen Steuerhinterziehungsbekämpfungsgesetzes, in Lang/Schuch/Staringer (Hrsg.), Internationale Amtshilfe in Steuersachen, Wien, 2011, S. 369-387;
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen in Theorie und Praxis, in Brandt (Hrsg.), Neue Lösungsansätze für Dauerbrennpunkte der Besteuerung – Sechster Deutscher Finanzgerichtstag 2009, Stuttgart, 2011, S. 95-120;
  • Bindungswirkung von Rechtsverordnungen zur Umsetzung von Konsultationsvereinbarungen, IWB 2011, S. 360-368;
  • Interpretation of Tax Law, in Dal Diritto Finanziario al Diritto Tributario, Studi in onore di Andrea Amatucci, Volume I, 2011, S. 90-108
  • Verfassungskonforme Auslegung des § 8c KStG in Altfällen, Ubg 2011, S. 921-928 (gemeinsam mit Stefan Schmitz);
  • Billigkeitslösung und Einverständniserklärung der Beteiligten im UmwSt-E, Beihefter zu DStR 2/2012, S. 22-24;
  • Die Kommanditgesellschaft auf Aktien zwischen Trennungs- und Transparenzprinzip – Eine steuersystematische Bestandsaufnahme, DStR 2012, S. 541-547 (gemeinsam mit Stephanie van Heek);
  • Zur Unionsrechtskonformität des Verlustuntergangs bei Körperschaften, GmbHR 2012, S. 485-494 (gemeinsam mit Stefan Schmitz);
  • Kommunale Informationsrechte im staatlichen Besteuerungsverfahren, DÖV 2012, S. 493-499;
  • Sondervergütungen an den Komplementär einer KGaA - (K)eine Frage der Transparenz?, DB 2012, S. 2184-2187 (gemeinsam mit Stephanie van Heek);
  • Verfassungskonforme Auslegung und Rechtsfortbildung durch die Finanzgerichte, StuW 2012, S. 269-280;
  • Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften aus Sicht der Wissenschaft, BetrAV 2012, S. 477-480;
  • Der Steuertypus der Verbrauchsteuer - dargestellt am Negativbeispiel der Kernbrennstoffsteuer, ZfZ 2012, S. 309-322;
  • Über Steuerrechtswissenschaft und Steuerrechtsprechung, StuW 2013, S. 72-83;
  • Bemessungsgrundlage, in Kube/Mellinghoff/Morgenthaler/Palm/Puhl/Seiler (Hrsg.), Leitgedanken des Rechts (Festschrift für Paul Kirchhof zum 70. Geburtstag), Heidelberg, 2013, S. 1709-1720;
  • Verfassungsrechtliche Positionen zur Mindestbesteuerung, FR 2013, S. 393-402;
  • Der Große Senat des BFH und die objektiv richtige Bilanz - Überlegungen zum BFH-Beschluss vom 31.1.2013 - GrS 1/10 zur Aufgabe des subjektiven Fehlerbegriffs hinsichtlich bilanzieller Rechtsfragen, GmbHR 2013, S. 505-513;
  • Burden of proof and anti-abuse provisions, in Meussen (Hrsg.), The Burden of Proof in Tax Law, 2011 EATLP Congress in Uppsala, Amsterdam, 2013, S. 27-34 (gemeinsam mit Daniel Drissen);
  • Der verfassungsrechtliche Rahmen für die Kompensation von Unternehmensverlusten - Wann ist die Mindestbesteuerung unzulässig?, in Rödder/Günkel/Niemann (Hrsg.), Steuerberater-Jahrbuch 2012/2013, Köln, 2013, S. 123-160;
  • Auf dem Weg zur zeitnahen Außenprüfung, BB-Fallstudien 2013 - Unternehmenssteuerrecht, S. 56-61;
  • Zum Betriebsausgabenabzug von Geldbußen, DB 2013, S. 1133-1141;
  • Enhanced Relationship - Modell für den (inter)nationalen Steuervollzug? in Jürgen Lüdicke (Hrsg.), Vermeidung der Doppelbesteuerung und ihrer Grenzen, Forum der internationalen Besteuerung 42, 2013, S. 63-95;
  • Rechtsrahmen und Rechtsfragen der multilateralen Betriebsprüfung, DStR-Beihefter 2013/Heft 41, S. 82-88;
  • Das neue Verfahrensrecht der Organschaft - Kritische Würdigung des neuen Feststellungsverfahrens nach der "kleinen Organschaftsreform", Der Konzern 2013, S. 433-451;
  • Risikomanagement im Besteuerungsverfahren - Kostendruck und Vollzugspflicht der Steuerverwaltung, in Brandt (Hrsg.), 8. und 9. Deutscher Finanzgerichtstag 2011/2012, Europäische Perspektiven im Steuerrecht - Steuergerechtigkeit und Steuervereinfachung, Stuttgart, 2013, S. 253-274;
  • Zur steuerrechtlichen Regulierung von Managervergütungen, KSzW 2013, S. 343-352;
  • Neue Entwicklungen im Recht der steuerlichen Außenprüfung, in Deutscher AnwaltVerein (Hrsg.), Steueranwalt 2012/2013, Stuttgart, 2013, S. 17-58;
  • Zur Einführung: Historische Perspektive(n) der Besteuerung von Einkommen, StuW 2014, S. 16-18;
  • Plädoyer für eine Reform der Vollverzinsung im Steuerrecht, FR 2014, S. 218-227;
  • Das nationale Kassenstaatsprinzip und seine Reichweite, ISR 2014, S. 118-123 (gemeinsam mit Gunther Sennlaub);
  • Ausländische Buchführungspflichten und innerstaatliche Wirkung, ISR 2014, S. 265-273;
  • Ideal und Wirklichkeit der Vollverzinsung im Steuerrecht, in Rödder/Günkel (Hrsg.), Steuerberater-Jahrbuch 2013/2014, Köln, 2014, S. 468-491;
  • Leitlinien des Unternehmenssteuerrechts, DStZ 2014, S. 564-570;
  • Prinzipien und konzeptionelle Leitlinien einer Einkommensteuerreform, in Monika Jachmann (Hrsg.), Erneuerung des Steuerrechts, DStJG 37, Köln, 2014, S. 9-63;
  • Zweck und Zulässigkeit der Lifo-Methode in der Steuerbilanz, DB 2014, S. 2245-2252 (gemeinsam mit Jochen Mundfortz);
  • Über steuerbefreite Berufsverbände, in Wissenschaftsrecht und Wissenschaftspraxis - Freundesgabe der Juristischen Fakultät für Professor Ulf Pallme König zum 65. Geburtstag, S. 57-75;
  • Das finanzbehördliche Ermessen bei der Anordnung einer Außenprüfung, AO-StB 2014, S. 343-349;
  • Zur Konkurrenz gesetzlicher und richterrechtlicher Instrumente im Kampf gegen Umsatzsteuer-Karuselle, MwStR 2015, S. 841-855;
  • Richterseminar K: Effektiver Rechtsschutz für Steuerpflichtige – Garantie und Herausforderungen, IStR 2015, S. 609–616;
  • Rückwirkende Nichtanwendungsgesetze im Steuerrecht, StuW 2015, S. 210–221;
  • Streit um steuerliche Nebenleistungen – Rechtsfragen von großer wirtschaftlicher Bedeutung, in: Deutscher AnwaltVerein (Hrsg.), Steueranwalt 2014/2015, Stuttgart, 2015, S. 52 - 80;
  • Steuern und Insolvenz, WPg, Heft 12/2015, S. I-II
  • Kapitel 4: Verfassungs- und verfahrensrechtliche Grundlagen der Organschaft, in Prinz/Witt (Hrsg.), Steuerliche Organschaft, Dr. Otto Schmidt KG, Köln, 2015, S. 148 - 186;
  • Außenprüfung und Steuerstrafverfahren, in Rudolf Mellinghoff (Hrsg.), Steuerstrafrecht an der Schnittstelle zum Steuerrecht, DStJG 38, Köln, 2015, S. 219 - 247;
  • Verständigungs- und Schiedsverfahren in: Wassermeyer (Hrsg.), Doppelbesteuerung, Zum 75. Geburtstag von Franz Wassermeyer, 75 Beiträge zum Recht der DBA – Eine Festgabe, 2015, S. 505-514;
  • Organträgertauglichkeit einer Personengesellschaft trotz Beteiligung steuerbefreiter Gesellschafter, Ubg 2016, S. 109-119;
  • Wegfall oder Fortgeltung des verfassungswidrigen Erbschaftsteuergesetzes nach dem 30.6.2016?, DStR 2016, S. 643-649;
  • Chapter 14: Germany, in Lang/Owens/Pistone et al. (Hrsg.), GAARs – A Key Element of Tax Systems in the Post-BEPS World, IBFD 2016, S. 287 – 306;
  • Verfahrensrechtliche Reichweite der Mitwirkungs- und Dokumentationspflichten im Konzernverbund, in J. Lüdicke/A. Schnitger/Ch. Spengel (Hrsg.), Besteuerung internationaler Unternehmen, Festschrift für Dieter Endres zum 60. Geburtstag, C.H.Beck, München, 2016, S. 75 - 88;
  • Über Rückstellungen wegen Kartellgeldbußen, in J. Lüdicke/R. Mellinghoff/T. Rödder (Hrsg.), Nationale und Internationale Unternehmensbesteuerung in der Rechtsordnung, Festschrift für Dietmar Gosch zum Ausscheiden aus dem Richteramt, C.H. Beck 2016, S. 57 – 68;
  • Heinrich Wilhelm Kruse 85 Jahre, in Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht (gemeinsam mit R. Krämer/M. Loose/T. Stapperfend), Band 98, Heft 15, S. 685–690, Otto Schmidt Verlag, Köln 2016;
  • Chapter 2: Trade Taxation in Germany – Principles, Justification and Reform, in H. Jochum/P. Essers/M. Lang et al. (Hrsg.), Practical Problems in European and International Tax Law, Essays in honour of Manfred Mössner, IBFD 2016, S. 17 - 33;
  • Referate und Diskussionsbeiträge, in Verhandlungen des Neunzehnten Österreichischen Juristentages Wien 2015, Band IV/2, Manz'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung, Wien 2016;
  • Haftungsausschluss nach § 25d UStG nach Versagung des Vorsteuerabzuges bei betrugsbehafteten Umsätzen, UR 2016, S. 777 - 784;
  • Neue Vorgaben für den Unternehmerstatus von Handwerksorganisationen nach § 2b Abs. 1 S. 1 UStG ab 2017 (Teil I) GewArch 2017/3, S. 100 - 106; (Teil II) GewArch 2017/4, S. 141 - 148;
  • Missbrauch nach Art 6 der Anti-BEPS-Richtlinie, in Kirchmayr/Mayr/Hirschler/Kofler (Hrsg.), Anti-BEPS-Richtlinie: Konzernsteuerrecht im Umbruch?, Schriftenreihe zum Konzern- und Unternehmenssteuerrecht, Band 7, Linde Verlag, Wien, 2017, S. 75 - 89.
  • Arbeitnehmerbesteuerung im System der Einkommensteuer, in Drüen (Hrsg.), Besteuerung von Arbeitnehmern, DStJG 40, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2017, S. 11 - 46;
  • Steuerrechtliche Fragen des Krankenhauswesens, in Huster/Kaltenborn (Hrsg.), Krankenhausrecht – Praxishandbuch zum Recht des Krankenhauswesens, C. H. Beck Verlag, München, 2. Auflage 2017, S. 381-422;
  • Aktuelle Entwicklungen im Steuerverfahrensrecht, in Der Betrieb, Nr. 1-2/2018, S. 11-18, Handelsblatt Fachmedien, Düsseldorf 2018;
  • Aktuelle verfassungsgerichtliche Leitlinien für die Unternehmensbesteuerung, in Rödder/Hüttemann (Hrsg.), Steuerberater-Jahrbuch 2017/2018, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2018, S. 1-23;
  • Die Unternehmensgröße beim Steuervollzug, in Kube/Reimer (Hrsg.), Größenneutralität im Recht der Unternehmensbesteuerung, Lehmanns Verlag, Berlin, 2018, S. 124-143;
  • Entwicklungslinien und Zukunftsfragen des Unternehmenssteuerrechts, in Drüen/Hey/ Mellinghoff (Hrsg.), 100 Jahre Steuerrechtsprechung in Deutschland 1918-2018, Festschrift für den Bundesfinanzhof, Otto Schmidt Verlag, Köln 2018, S. 1317-1348;
  • Verfassungsfragen bei der Reform der Grunderwerbsteuer, Ubg 11/2018, S. 605-628, Ubg 12/2018, S. 673-700 und Ubg 2/2019, S. 65-84;
  • Über Rechtsschutz in Steuersachen - Auftakt, in Steuer und Wirtschaft 4/2018, S. 300-303;
  • Verfassungsvorgaben für die Organisation der Finanzverwaltung, in Julian Krüper (Hrsg.), Die Organisation des Verfassungsstaats, Festschrift für Martin Morlok zum 70. Geburtstag, Mohr Siebeck, Tübingen 2019, S. 587-604;
  • Steuerbefreiung eines veräußerungspreisbezogenen Währungssicherungsgewinns nach § 8b Abs. 2KStG, Der Konzern Heft 4/2019, S. 156-159;
  • Bindungswirkung von generellen Verständigungsverfahren aus deutscher, österreichischer und schweizerischer Sicht, in IFF Forum für Steuerrecht 2019/3, S. 202-226 (gemeinsam mit Georg Kofler/Madeleine Simonek);
  • Digitalisierung im Steuerrecht - Eröffnung der Jahrestagung, in: Hey (Hrsg.) Digitalisierung im Steuerrecht, DStJG 42, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2019, S. 1-14
  • Amtsermittlungsgrundsatz und Risikomanagement, in Hey (Hrsg.), Digitalisierung im Steuerrecht, DStJG 42, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2019, S. 193-222;
  • Heinrich Wilhelm Kruse zum Gedenken: Über Folgerichtigkeit im Steuerrecht, StuW, Heft 4/2019, S. 205-211;
  • Inländisches Gewinnermittlungswahlrecht trotz ausländischer Buchführungspflicht, IStR 21, C.H.-Beck Verlag, 2019, S. 833-872;
  • Grund- und Methodenfragen des steuerpflichtbegründenden Wohnsitzbegriffs, in: Ismer/Reimer/Rust/Waldhoff (Hrsg.),Territorialität und Personalität – Festschrift für Moris Lehner, 2019, S. 143-169;
  • Eigenständigkeit und Methodik des Steuerrechts, in: Droege/Seiler (Hrsg.), Eigenständigkeit des Steuerrechts, Mohr Siebeck, Tübingen, 2019, S. 95-114;
  • Einfachgesetzlicher, genereller Anwendungsvorrang von Doppelbesteuerungsabkommen, in: Gosch/Schnitger/Schön (Hrsg.), Festschrift für Jürgen Lüdicke, C.H.-Beck Verlag, 2019, S. 103-117;
  • Verteilung der Steuerverwaltungskompetenzen im deutschen Bundesstaat, in: Baums/Remsperger/Sachs/Wieland (Hrsg.), Zentralbanken, Währungsunion und stabiles Finanzsystem, Festschrift für Helmut Siekmann, Duncker & Humblot, Berlin, 2019, S. 509-534;
  • Verfahrensverschränkungen und Rechtsschutzfolgen im Lohnsteuerverfahren (Teil I), FR, Heft 22/2019, S. 1019-1029, (Teil II), FR, Heft 23/2019, S. 1075-1084;
  • Hundred Years Tax Code in Germany, Intertax 2019, S. 979-985;
  • 100 Jahre Abgabenordnung, DStR Heft 51,52/2019, S. 2657-2662;
  • Die Unternehmereigenschaft von Aufsichtsratsmitgliedern auf dem gerichtlichen Prüfstand, in: Audit Committee Quarterly, IV/2019;
  • Ein neuer Missbrauchsbegriff im deutschen Internationalen Steuerrecht?, in: Lüdicke, Frotscher, Hummel (Hrsg.), Steuerliche Entwicklungen im Kontext der Globalisierung, Otto-Schmidt-Verlag, Köln, 2020, S. 121-150;
  • Grundlagen und Grenzen administrativer Missbrauchsabwehr im gewaltengegliederten Verfassungsstaat, in: Steuer und Wirtschaft 1/2020, S. 3-17;
  • Ein neuer Missbrauchsbegriff im deutschen Internationalen Steuerrecht? in: ISR Heft 3/2020, S. 98-108;
  • Verschränkungen öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Regime im Verwaltungsrecht, in: Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtlehrer, Band 79, 2020, Walter de Gruyter, S. 128-153;
  • Wahlrecht auf Überschussrechnung trotz Aufzeichnungspflicht nach § 140 AO (Duplik auf Axel Neumann-Tomm in diesem Heft Seite 260) IStR 7, 2020, S. 263-267;
  • Vermögensverluste als Privatvergnügen? – Zum verfassungsrechtlichen Rahmen der Verlustberücksichtigung bei den Einkünften aus Kapitalvermögen, Ubg 5/2020, S. 241-255;
  • Ein Jahrhundert Abgabenordnung, in: StuW, Heft 2/2020, S. 140-146;
  • Branchenübliche Geschäfte unter fremden Dritten als Gestaltungsmissbrauch iSv § 42 AO? DStR, Heft 28/2020, S. 1465-1476;
  • Kapitalverluste nur für "Kleinanleger"? - Zur Verfassungswidrigkeit der Beschränkung der Verlustverrechnung nach § 20 Abs. 6 Satz 5 f. EStG, FR 2020, S. 663-673;
  • Roman Seer sechzig Jahre (Festbeitrag), StuW, Heft 3/2020, S. 193-198;
  • Verfahrensfragen beim Verrechnungspreisstreit, in Verfahrensfragen beim Verrechnungspreisstreit, in Seer/Lüdicke/Rasch (Hrsg.), Festschrift für H. K. Kroppen, 2020, S. 151-172;
  • Umstrukturierungen im Steuerrecht - Eröffnung der Jahrestagung, in: Hennrichs (Hrsg), Umstrukturierungen und Steuerrecht, DStJG 43, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2020‚ S. 1-7;
  • Verfassungsrechtliche Vorgaben für den AOA, in Oestreicher/Schnitger/Wellens (Hrsg.) Gewinnabgrenzung nach dem Authorised OECD Approach (AOA), 2020, S. 97-120;
  • Gewinnneutrale Realteilung einer Personengesellschaft beim Ausscheiden einer Kapitalgesellschaft gegen „eigene“ Anteile (Teil 1), Der Betrieb, Heft 35/2020, S. 1807-1815; (Teil 2), Der Betrieb, Heft 36/2020, S. 1864-1869;
  • Das steuerliche Termingeschäft als „Nicht-Kassageschäft“, BB 2021, S. 1175-1184;
  • Nachruf auf Klaus Tipke, DStR, Heft 24/2021, S. 1385;
  • Grundsteuerreform: Das Urteil des BVerfG und seine Vorgaben für den Gesetzgeber, Berater Magazin, Juli 2021, S. 4;
  • Verfassungsfragen bei der Reform des Kapitalertragsteuerabzugsverfahrens durch das Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz (Teil 1), FR 2021, S. 605-621, (Teil 2), FR 2021, S. 671-680;
  • Das Betriebsausgabenabzugsverbot für die Bankenabgabe auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand (Teil 1), WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 2021, Heft 34, S. 1617-1672; (Teil 2), WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 2021, Heft 35, S. 1673-1678;
  • Das Betriebsausgabenabzugsverbot für die Bankenabgabe auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand, Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, Beilage zu Heft 23/2021, S. 1-76 (Langfassung von WM 2021);
  • Gestaltungsmissbrauch (§ 42 AO) und Korrektur rechtspolitischer Fehler (Teil I), Ubg 2/2022, S. 61-72; (Teil II), Ubg 3/2022, S. 121-129;
  • Immobilien im Steuerrecht - Eröffnung der Jahrestagung, in: Drüen (Hrsg.), Immobilien im Steuerrecht, DStJG 44, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2022‚ S. 1-10;
  • Gemeinnützigkeitsrecht und Fremdfinanzierung, npoR Heft 5/2022, S. 225-235;
  • Das objektive Nettoprinzip bei der Körperschaftsteuer im nachbarlichen Vergleich, in Beiser/Hohenwarter-Mayr/Kirchmayr-Schliesselberger (Hrsg.), Körperschaften im Steuerrecht (Festschrift für Nikolaus Zorn zum 65. Geburtstag), 2022, S. 79-95;
  • Über 100 Jahre Steuerberatung in Deutschland, in Hagemeister/Hofstede (Hrsg.), Im Dienste des Berufsstandes (Festschrift zum 75jährigen Bestehen des Steuerberater-Verbandes Köln [1947 - 2022]), 2022, S. 3-26;
  • Zum Schutz elektronischer Aufzeichnungssysteme i.S.d. § 146a AO durch zertifizierte technische Sicherheitseinrichtungen Ubg 11/2022, S. 569-575 (gemeinsam mit Hanna Dübeler);
  • Maßstäbe für einen fairen und effektiven Steuervollzug, in Tagungsband zur ifst-Jahrestagung 2022, ifst-Schrift Nr. 548, 2023, S. 21-40;
  • Konzeptpflichten für Steuergesetzgebung und Steuervollzug? StuW, Heft 1/2023, S. 43-54;
  • Maßstäbe des Verwaltungshandelns im Steuerrecht, in Kahl/Ludwigs (Hrsg.), Handbuch des Verwaltungsrechts, Bd. V, 2023, § 139 (S. 665-715);
  • Unionsrechtliche Vorgaben für die Verzinsung von Umsatzsteuer (Teil 1), UR 7/2023, S. 257–269; (Teil 2), UR 8/2023, S. 305-318;
  • Über Grund und Grenzen von „wirtschaftlichem Eigentum“ (§ 39 Abs. 2 Nr. 1 AO), FR, Heft 12/2023, S. 537-552;
  • Die bayerische Grundsteuerreform im Lichte der Landesverfassung, BayVBI, Heft 8/2023 S. 253-262 (Teil 1) und BayVBI Heft 9/2023, S. 289-295 (Teil 2);
  • Streitvermeidung und Streitbeilegung im Steuerrecht - Eröffnung der Jahrestagung, in: Kirchhof (Hrsg.), Streitvermeidung und Streitbeilegung im Steuerrecht, DStJG 45, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2023‚ S. 1-11;
  • Zum Beginn der Festsetzungsfrist (§ 170 Abs. 1 und 2 AO) bei Abzugsteuern wegen beschränkter Steuerpflicht (Teil I und Teil II), DB 2023, 1182-1189, 1242-1253;
  • Modernisierungsmodell für das Grunderwerbsteuerrecht, Arbeitskreis Grunderwerbsteuer am Institut für Steuerrecht der Universität Leipzig (gemeinsam mit M. Desens, T. Bock, G. Hofmann, D. Krohn, M. Loose, T. Wagner), DStR 2023, S. 729-739;
  • Rechtsstaatliche Grenzen des Steuerzugriffs in der Europäischen Union, in: Hey/Schön (Hrsg.), Europäisches Steuerverfassungsrecht (Symposion aus Anlass der Verabschiedung von Professor Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff als Präsident des Bundesfinanzhofs), 2023, S. 193-225;
  • Rechtsprechungs-Highlights zum Unternehmenssteuerrecht der Kapitalgesellschaften, in: Steuerberater-Jahrbuch 2022/2023, S. 73-98 (gemeinsam mit T. Rödder);
  • Die durchbrechbare Völkerrechtstreue bei Verträgen über die Besteuerung, in: Festschrift für Rudolf Streinz, 2023, S. 677-687.


  • Artikel „Buchführung“, in: Lexikon des Rechts, Gruppe 6/240, 12 S. (Okt. 2003), Erstbearbeitung; 12 S. (Jan. 2013), Zweitbearbeitung;
  • Artikel „Bilanz“, in: Lexikon des Rechts, Gruppe 6/210, 25 S. (Juni 2005), Erstbearbeitung; 24 S. (Jan. 2013), Zweitbearbeitung;
  • Artikel „Gewerbesteuer“, in Lexikon des Rechts, Gruppe 6/620, 12 S. (Juli 2010);
  • Artikel „Auslegung im Steuerrecht“, in Lexikon des Rechts, Gruppe 6/100, 11 S. (Dezember 2011);
  • Artikel „Die Stiftung im Zivil- und Steuerrecht“, in Lexikon des Rechts, Gruppe 6/1460, 21 S. (März 2012);
  • Artikel „Die Kapitalgesellschaft im Steuerrecht“, in Lexikon des Rechts, Gruppe 6/750, 14 S. (April 2014);
  • Artikel „Einkommensteuer“, in Staatslexikon, Zweiter Band, S. 41-45, Herder Verlag, Freiburg (8. Auflage, 2018);


  • Die Besteuerung von Einkommen – Bericht über die 25. Jahrestagung der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V. am 18. und 19. September 2000 in Heidelberg, StuW 2001, S. 188-196 (gemeinsam mit I. Haken);
  • Verfassungs- und Rechtsfragen der Kirchensteuer – Bericht über den Bochumer Kirchensteuertag am 17. März 2004, StuW 2004, S. 178-186 (gemeinsam mit H. Rüping);
  • Indienstnahme des Arbeitgebers? – Verfassungsrechtliche Rechtfertigung und Grenzen – Tagungsbericht zum Thema: Risiko Lohnabrechnung – Spannungsfeld zwischen Lohnsteuer und Sozialversicherung beim 1. Symposium „Lohn im Fokus“ der Bundessteuerberaterkammer am 3.7.2017 in Berlin, DStR Beihefter zu Heft 49/2017, S. 91-95, C.H.Beck Verlag München.

  • Anmerkung zum BFH-Urteil vom 23.9.1999 – VI R 74/98, HFR 2000, S. 98;
  • Zeitlich gestreckte verdeckte Gewinnausschüttungen, Anmerkung zum BFH-Urteil vom 20.1.1999, I R 32/98, Steuer & Studium 2000, S. 171-173;
  • Kommentar zum BFH-Urteil vom 2.10.2003 – IV R 13/03, FR 2004, S. 94;
  • „En-Bloc-Datenzugriff“ der Finanzverwaltung im Rahmen der Außenprüfung, Status: Recht 2008, S. 8-9;
  • Steuergesetzgebung und Verfassungszweifel, Status:Recht 2008, S. 181-183;
  • Anmerkung zum BVerfG-Urteil vom 12.05.2009 – 2 BvL 1/00, JZ 2010, S. 91-94;
  • Anmerkung zum BFH-Urteil vom 13.10.2021 zur Verpflichtung zum Steuerabzug bei zeitlich unbegrenzter Überlassung von Know-how – IR 18/18, DStR 2022, S. 826-828.

  • Typus und Typisierung im Steuerrecht, Anmerkungen zu Martin Strahl, Die typisierende Betrachtungsweise im Steuerrecht, StuW 1997, S. 261-274;
  • Über den Nutzen beweglicher Systeme im Steuerrecht – Zugleich Anmerkungen zu Jens Petersen, Unternehmenssteuerrecht und bewegliches System, StuW 2000, S. 289-295;
  • Korn, Einkommensteuergesetz-Kommentar, FR 2001, S. 380;
  • Tipke, Die Steuerrechtsordnung, Band I, 2. Aufl. 2000, Steuer & Studium 2002, S. 422;
  • Geißler, Der Unternehmer im Dienste des Steuerstaats, FR 2002, S. 547-548;
  • Sieker, Umgehungsgeschäfte, FR 2003, S. 1147-1148;
  • Kellersmann/Treisch, Europäische Unternehmensbesteuerung, DStZ 2005, S. 270-272;
  • Heintzen/Musil, Das Steuerrecht des Gesundheitswesens, FR 2009, S. 688;
  • Hüttemann, Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht, 2. Aufl. 2012, FR 2012, S. 836.

  • Über „Sinn und Zweck“ des Gesetzes – Die Struktur der teleologischen Auslegung, JuS 1997, L S. 81-83;
  • Das Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten (im Wahlfach Steuerrecht), 28 S., Verlag Neue Wirtschaftsbriefe, Herne/Berlin 2001 (gemeinsam mit S. Ahrens);
  • Steuerservice im Internet, DSWR 2001, S. 231-233;
  • Schaubilder zum Datenzugriff der Finanzverwaltung im Rahmen der Außenprüfung, Steuer & Studium 2004, S. 211-213;
  • Klausur im öffentlichen Recht: „Die fordernde Selbstmordkandidatin“, NWVBl. 2004, S. 359-366 (gemeinsam mit M. Krumm);
  • Einführung in das Unternehmenssteuerrecht, AL (Ad Legendum) 2015, S. 284–292;
  • Skript Allgemeines Steuerrecht, 2022, überarbeitete Auflage 2021, Alpmann-Schmidt, Münster, 280 S.

  • Steuerberatung und Risikoorientierte Steuerverwaltung, DATEV magazin 2013, S. 23-25;
  • Doppelt ist zu viel, DATEV magazin 2015, S. 24-25;

  • Jahrbuch der Fachanwälte für Steuerrecht 2003/2004 bis 2022, Herne/Berlin (bis 2008 gemeinsam mit K. Grundmann);
  • Finanz- und Steuerrecht in Deutschland und Europa, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main u.a. (gemeinsam mit H. Kube und R. Wernsmann);
  • Düsseldorfer Studien zum Steuerrecht, düsseldorf university press, Düsseldorf;
  • PwC-Studien zum Unternehmens- und Internationalen Steuerrecht, Springer-Gabler, Wiesbaden (gemeinsam mit: D. Gosch, J. Lüdicke und A. Schnittger);
  • Neue Juristische Beiträge, Herbert Utz Verlag, München (gemeinsam mit T. Küffner, G. Steinberg und F. Wittreck),
  • Besteuerung von Arbeitnehmern, DStJG 40, Otto Schmidt Verlag, Köln 2017;
  • Kommentar zum Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer- und Umwandlungssteuergesetz, Haufe Verlag, Freiburg (seit 2017 gemeinsam mit G. Frotscher);
  • Steuerrecht im Rechtsstaat, C.H. Beck Verlag München, 2018 (gemeinsam mit M. Desens und M. Krumm);
  • 100 Jahre Steuerrechtsprechung in Deutschland 1918-2018, Festschrift für den Bundesfinanzhof, Otto Schmidt Verlag, Köln 2018 (gemeinsam mit J. Hey und R. Mellinghoff)
  • Immobilien im Steuerrecht, DStJG 44, Otto Schmidt Verlag, Köln, 2022.

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer e.V.
  • Mitglied im Vorstand der Münchner Steuerfachtagung e.V.
  • Prüfer für die Erste Juristische Staatsprüfung beim Landesjustizprüfungsamt Bayern
  • Gründungsvorsitzender der Düsseldorfer Vereinigung für Steuerrecht e.V.
  • Mitglied des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht e.V.
  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Internationales Steuerrecht (Deutsche Landesgruppe der International Fiscal Association, IFA), ihres Gesprächskreises Rhein-Ruhr Internationales Steuerrecht e.V. und der Bayerischen IFA
  • Mitglied der European Association of Tax Law Professors (EATLP) und des Academic Committees
  • Mitglied des Arbeitskreises Bilanzrecht der Hochschullehrer Rechtswissenschaft
  • Stellvertretender Vorsitzender (Sept. 2014 bis Sept. 2017 und wieder seit Sept. 2023) und Vorsitzender der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V. (Sept. 2017 bis Sept. 2023) und Mitglied ihres Wissenschaftlichen Beirats (seit April 2010)
  • Mitglied im Doktorandenauswahlausschuss der Studienstiftung des deutschen Volkes e. V. (seit Oktober 2013)
  • Richter am Finanzgericht Düsseldorf im zweiten Hauptamt (Körperschaftsteuersenat)
  • Mitglied des Kuratoriums des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen